Meist gestellte Fragen

 Pflegebedürftigkeit! Was ist zu tun?

 Warum, und in welchen Fällen ist ein Antrag zur Einstufung in eine Pflegestufe sinnvoll?

 Wer stellt die Pflegestufe fest?

 Wie hoch sind die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung?

Übernahme der Kosten für ambulante Pflegedienste (Sachleistungen)


ab 2010 ab 2012
Pflegestufe I 440,--€ 450,--€
Pflegestufe II 1040,--€ 1.100,--€
Pflegestufe III 1.510,--€ 1.550,--€

 

Zuschuss für pflegende Angehörige (Pflegegeld)


ab 2010 ab 2012
Pflegestufe I 225,--€ 235,--€
Pflegestufe II 430,--€ 440,--€
Pflegestufe III 685,--€ 700,--€

 

Des Weiteren gibt es zum Beispiel Leistungen für:

Teilstationäre Pflege(Tag und Nacht)

Verhinderungspflege (z. B: bei Urlaub oder Krankheit auch stundenweise)

Zuschüsse für Umbaumaßnahmen und Wohnraumanpassung

 Wer hilft wenn die Pflegeperson ausfällt?

 Wo kann man richtige Pflege lernen?

 Welche Leistungen zur sozialen Sicherung der Pflegeperson gibt es?

 Für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz und/oder Demenzerkrankung gibt es zusätzliche Leistungen! Wie bekommt man sie?

 Wer kann Leistungen für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz/Demenzerkrankung erbringen?

 Wie kann das Team der Diakoniestation den Pflegebedürftigen und seine Pflegeperson unterstützen?